KaribikKreuzfahrten

Ab in die Wärme! – Vorfreude auf die Karibikkreuzfahrt 2017

Wärme – wir kommen!

Endlich, in gut einer Woche geht es wieder los, wir starten unsere nächste Tour in die Karibik. Raus aus der Kälte und rein in die Wärme und die Sonne!

Wir sind schon voller Vorfreude und das Beste ist, es wird wieder eine Familientour. Meine Eltern und mein Bruder Janko inkl. Begleitung sind mit dabei.

 

Wir beginnen mit einem 5-tägigen Aufenthalt in Punta Cana (Dominikanische Republik) und sind dann mit der neuen Mein Schiff 5 unterwegs. Es sind ziemlich viele karibische Inseln im Paket, auf denen ich noch nicht gewesen bin. Ich bin sehr gespannt, was wir alles zu sehen bekommen. Am meisten freue ich mich aber auf die Wärme und die Sonne. Winter ist einfach nicht so unser Ding, zumindest nicht, wenn das Wetter so nasskalt, grau und trist ist wie im Moment.

 

Ich gebe zu das grenzt an einen Luxusurlaub, denn wir haben tolle Hotels, ein supertolles Schiff und immer AI. Aber das wollten wir uns jetzt noch mal gönnen, bevor wir in den nächsten 1-2 Jahren den Gürtel enger schnallen müssen.
(Für alle, die es noch nicht gelesen haben, wir gehen auf Weltreise, juchu! Und ja, Minimalismus, wir kommen und wir freuen uns auf Dich!)

 

Reiseplanung

Die Reise in die Karibik haben wir wie immer selbst zusammengestellt und alles getrennt gebucht (Flug, Hotels, Transfers und das Schiff). Kleiner Tipp, bei der Hotelsuche schauen wir uns zuerst immer bei Google Maps die Lage an, die wir haben wollen und sehen dann dabei schon, welche Hotels in Frage kommen. Tobias z.B. möchte abends immer gerne den Sonnenuntergang sehen, deshalb kommt für ihn, sofern es möglich ist, nur die Westküste in Frage. Haben wir dann mit Google Maps passende Unterkünfte gefunden, machen wir den Trivago-Check und suchen uns so das günstigste Angebot raus. Damit gehen wir dann oft noch ins Reisebüro, weil wir da auch noch mal ein paar Prozente bekommen. An dieser Stelle mal ein Dankeschön an das RTS-Reisebüro in Dortmund!

 

Welche Hotels wir uns für die Dominikanische Republik ausgesucht haben, seht ihr bald auf unserem Blog.

 

Bei einer Kreuzfahrt muss man natürlich nicht mehr sooo viel machen. Aber wir haben z.B. selten einen Ausflug mitgemacht, der vom Schiff organisiert wurde. 1. Ist das viel zu teuer, 2. Ist es langweilig und 3. Sind es dabei immer viel zu viele Leute.

Das machen wir schon selbst. Heißt vorher zu Hause hinsetzen, Ziele anschauen und recherchieren, was man vor Ort am besten machen kann und wie man es macht. Das spart 1. Geld, 2. Ist es viel spannender und 3. Hat man nicht die nervigen Touristen um sich 😉

Karibik Strand

Vorteile von Kreuzfahrten

Übrigens ist eine Kreuzfahrt gar nicht mehr so spießig wie viele noch meinen. Ich denke die Zeiten des Traumschiff-Klischees sind vorbei und auch viele Jüngere, vor allem Leute mit Kindern ziehen immer mehr eine Kreuzfahrt in Betracht. Und nicht umsonst bauen die Anbieter immer mehr Schiffe. Die Nachfrage scheint also sehr hoch zu sein.

Hier mal fünf Punkte, die wir als Vorteile bei einer Kreuzfahrt sehen:

  1. Man sieht sehr viele Länder/Inseln/Städte innerhalb einer relativ kurzen Zeit. Das ist besonders für diejenigen toll, die nicht nur 2 Wochen nur an einem Ort sein wollen.
  2. Sein Hotelzimmer hat man immer dabei und muss nicht ständig ein- und auspacken.
  3. Es muss sich um nichts mehr gekümmert werden (wenn man das möchte; Ausflüge auf eigene Faust müssen natürlich selbst organisiert werden).
  4. Es gibt viele sehr gute Einrichtungen an Bord: Theater, Casino, Sauna mit Wellnessbereich, Fitnessstudio, Restaurants und Bars etc.
  5. Es gibt einen Kids-Club. So haben auch die Eltern Urlaub ☺

Gerade für uns, die gerne viel sehen wollen, bietet es sich manchmal einfach an. Und man bekommt einen guten Überblick, wo es schön ist, wo man vielleicht noch mal hin möchte und was man sich sparen kann.

Jeder Urlaub sollte natürlich nicht so sein, das wäre uns dann auch zu langweilig. Manchmal möchte man ja auch länger an einem Ort sein, um so die dortigen Gegebenheiten besser kennenzulernen. Unsere nächsten Urlaube werden dann deshalb auch wieder etwas anders aussehen 😉

In den nächsten Wochen gibt es dann mehr Infos zu unserem Aufenthalt in der Karibik.

Ach so, einen kleinen Kreuzfahrtschiffvergleich und welches Schiff wir bevorzugen, findet ihr unter dem angegebenem Link.

 

 

Liebe Grüße

Romy, Toby und Mila

 

 

 

 

Du möchtest immer über neue Beiträge informiert werden?

Dann trag dich gerne hier ein!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.