EuropaPortugalReisen

Algarve Küste in Portugal – Die besten Tipps

Portugal Algarve Küste

Das letzte Mal an der Algarve-Küste war ich mit 15, mit meinen Eltern. Aber erinnern kann ich mich nur noch daran, dass wir in einer Bungalowanlage gewohnt haben und mein Papa mir an einem Abend den riesengroßen Gefallen getan hat, mit mir auf eine Technoparty am Strand zu gehen. Er hat sogar getanzt, und ich auch. Es war ein lustiger Abend. Ich weiß sogar noch, was ich anhatte: eine kurze weiß-hellblau karierte Latzhose, mit einem weißen T-Shirt darunter. Für alles andere hatte ich damals noch kein Auge. Für diese wunderschöne Natur zum Beispiel. Die wahnsinnig schönen zerklüfteten Felsenküsten und das besondere mediterrane Flair. Dafür war mein Blick bei diesem Mal deutlich klarer und intensiver und ich befürchte, ein kleines bisschen habe ich mich in die Algarve-Küste verliebt. Ich stelle mir vor, wie ich eines Tages auf unserer winzigen Dachterrasse eines weißgetünchten Apartments, das türkisfarbene Fensterläden besitzt, mit Blick auf das Meer sitze, ein Buch lesend und den Sonnenuntergang im Augenwinkel beobachtend.

Unterkünfte an der Algarve Küste

Es gibt so wahnsinnig viele tolle Unterkünfte an der Algarve und vermutlich ist es immer noch am schönsten, wenn man sich einfach eine AirBnB Wohnung mietet, um sich als Einheimischer und nicht als Tourist zu fühlen. Wir hatten allerdings mal wieder ein richtiges Schnäppchen entdeckt, bei dem wir zuschlagen mussten. Keine kleine Wohnung, dafür ein nagelneues stylisches Wellnesshotel inkl. Infinitypool auf dem Dach. Die Zimmer sehr groß und sehr komfortabel, das Frühstück wohl das gesündeste und sogleich leckerste in meinem bisherigen Leben. Aber Achtung, das Bad ist ein Glaskasten, der ins Zimmer integriert ist. Die Intimsphäre ist nur durch ein Rollo gegeben, das an einer Glaswandseite (der zum Bett hin) heruntergelassen werden kann. Muss man mögen.

Infinity Pool im Longevity Hotel in Portimao, Algarve Küste
Zimmer im Longevity Hotel in Portimao, Portugal
Badezimmer im Longevity Hotel in Portimao, Portugal
Im Bad

Hier gelangst du zu unserem Hotel in Portimão: Longevity Wellnes & Spa*

Weitere Unterkünfte in und rund um Portimão findest du hier: Portimao Unterkünfte*

Du willst woanders hin? Weitere Unterkünfte an der gesamten Algarve-Küste findest du hier: Unterkünfte Algarve*

Restauranttipp in Hotelnähe

Die Pizzeria Mediterraneamente Pizzeria. Zwar nicht am Meer, sondern an einem Kreisverkehr gelegen, aber die Einrichtung ist so wunderschön und die Pizzen eine wahre Geschmacksexplosion. Man kann sie auch mitnehmen.

Unternehmungen an der Algarve Küste

Der Weg ist das Ziel – Estoi, Loulé und Silves

Wenn du Zeit hast, nutze in jedem Fall den Weg zur Unterkunft, um dir schon das ein oder andere Örtchen anzuschauen. Vorausgesetzt du hast einen Mietwagen, aber den solltest du auch haben. Unsere Tipps: Estoril, Loulé und Silves.

Estoi – Ein wunderschöner kleiner Ort mit Kopfsteinpflaster, kleinen Geschäften, die örtliche Spezialitäten anbieten und einem großen Schlossgarten, der zum Palácio de Estoi gehört.

Estoi, Algarve Küste, Portugal
Palácio de Estoi

Loulé – Anziehungspunkt ist hier vor allem die sehr sehenswerte und überdachte Markthalle. Sie gilt als Wahrzeichen der Algarve. Der Markt findet jeden Samstag statt und ist immer gut besucht. Sowohl draußen als auch drinnen gibt es die Möglichkeit, in winzigen Bistros etwas zu essen. Auch ein Gang durch die historische und verwinkelte Altstadt lohnt sich.

Loulé, außerhalb der Markthalle
Außerhalb der Markthalle
Markthalle in Loulé, Portugal
Markthalle von innen (gerade nix los)

Silves – In Silves ist der erste Weg hoch zur Burg Castle de Silves, dem ehemaligen Herrschersitz der Mauren. Von da aus runter durch die bezaubernde Altstadt bis zur Kathedrale. Zwischendurch hier und da mal von den süßen kleinen Köstlichkeiten probieren, die in den zahlreichen Cafés in der Auslage liegen.

Kathedrale in Silves, Algarve Küste, Portugal
Kathedrale
Silves, Portugal

Algarve Küste – Strände und Unternehmungstipps

Praia dos Tres Irmaos bei Alvor

Direkt in Nähe unseres Hotel liegt der wohl bekannteste Algarve-Strandabschnitt, der Praia dos Tres Irmaos. Hier liegen sie, die großen Felsen am Strand mit ihren vielen kleinen Tunneln, Löchern und Durchgängen. Einzigartig schön.

Strandrestauranttipp: Sol e Sombra

Praia dos Tres Irmaos, Algarve Küste
Praia dos Tres Irmaos, Portugal

Algarve Küste Tagesausflug 1: Praia de Amoreira, Odeceixe, Praia de Odeceixe Mar, Praia da Bordeira und Praia do Amado

Praia de Amoreira – Für viele einer der schönsten Strände an der Algarve-Küste. Können wir bestätigen, einfach ein Traum.

Praia de Amoreira, Algarve Küste
Praia de Amoreira

Odeceixe – Odeceixe markiert den Anfang der Algarve Küste. Ganz oben, auf einem Berg gelegen, befindet sich eine sehr hübsche weiß getünchte Windmühle. Hier eine kleine Pause einlegen und die Aussicht genießen.

Windmühle in Odeceixe, Portugal

Praia de Odeceixe-Mar und Agopito – Vier Kilometer weiter kommt man zum dazugehörigen Strand Praia de Odeceixe-Mar. Es bietet sich ein Strandspaziergang an, um anschließend, ein kleines Stückchen weiter in der Agopito-Bucht, oberhalb im Kiosk Agopito, ein fantastisches Mittagessen zu sich zu nehmen. Entweder man verbringt den Rest des Tages an diesem sehr schönen Strand, der auch Dusch- und Toilettenanlagen bietet, oder man fährt weiter zum Praia da Bordeira.

Praia de Odeceixe Mar, Algarve Küste
Kiosk Agopito am Praia de Odeceixe Mar, Portugal
Kiosk Agopito

Praia da Bordeira – Ein unglaublich schöner und langer Sandstrand, der zumindest uns an die Strände in Südafrika erinnerte. In der einzigen Strandbar kann man wunderbar etwas Kühles trinken und einfach nur das Leben genießen.

Praia de Bordeira, Algarve Küste

Surfer Spot Praia do Amado – Wer noch nicht genug hat, fährt nochmal fünf Kilometer weiter zum Surferspot Praia do Amado und beobachtet das Gewusel. Ganz am Ende des Strandes, über einen kleinen Hügel hinweg, liegt die außergewöhnliche Steinbucht Prainha. Wenn es menschenleer ist und die Sonne schon tief über dem Meer steht, wirkt es ein bisschen wie in einer anderen Welt.

Surfer Spot Praia do Amado, Portugal
Steinbucht Prainha, Algarve Küste, Portugal
Steinbucht Prainha

Restauranttipp Sítio do Forno – Unbedingt früh da sein, sonst hat man keine Chance. Ein Restaurant, auf einer Felsenklippe liegend, mit einer eindrucksvollen Aussicht auf Meer und Sonnenuntergang. Das Essen ist sehr gut! Auf dem Weg dahin noch irgendwo anhalten und die atemberaubende Aussicht genießen!

Praia de Bordeira
Auf dem Weg zum Restaurant die Aussicht genießen
Restaurant Sítio do Forno, Algarve Küste
Restaurant Sítio do Forno

Algarve Küste Tagesausflug 2: Praia da Cordoama, Praia da Barriga, Cabo de São Vincente, Fortaleza de Sagres, Burgau

Praia da Cordoama – Ein weiterer wunderschöner und ewig langer Sandstrand. Perfekt für einen ausgiebigen Spaziergang. Vielleicht bis zum nächsten Strand, dem Praia da Barriga.

Praia da Cordoama, Portugal
Praia da Cordoama, Portugal

Cabo de São Vincente – Der südwestlichste Punkt Europas. Ein Leuchtturm und eine, wenn du Glück hast, atemberaubende stürmische See, die an die gewaltigen Felsenklippen schlägt. Touri-Spot ist der Imbisswagen „Die letzte Bratwurst vor Amerika“. Bei uns war er nicht da (Corona-Zeit).

Cabo de Sao Vincente
Leuchtturm, Cabo de Sao Vincente

Fortaleza de Sagres – Sechs Euro Eintritt zahlt man für das für die Portugiesen überaus wichtige Nationaldenkmal. Es liegt auf einer Landzunge, umgeben von hohen Klippen und dem Meer. Ein etwa drei Kilometer langer Weg verläuft entlang der Klippen um die Landzunge herum. Die Aussicht ist spektakulär.

Fortaleza de Sagres, Portugal
Rundweg, Fortaleza de Sagres, Portugal

Sagres – Der Ort nebenan lohnt sich für einen Mittagssnack. Tipp: Restaurant Pau de Pita und als Nachtisch das sehr gute Eis in der Gelateria Alice, Art & heart.

Burgau – Das in meinen Augen wohl schönste Fischerdörfchen. An einem Hang am Meer gelegen mit winzigen Gässchen und Häuschen. Zum Verlieben schön und perfekt für den Tagesausklang.

Burgeau, Algarve Küste
Burgeau, Portugal
Burgeau, Algarve

Monchique, Foia und die Pizza Night Algarve

Monchique – Ein Bergdorf, durch das es sich gemütlich schlendern lässt. Treffpunkt ist ein kleiner Platz mit ein paar wenigen Cafés und Restaurants. Tipp: Hier etwas essen und dann noch acht Kilometer weiterfahren bis zum höchsten Berg der Algarve, den Foia (902 m hoch). Den Ausblick genießen (bei uns war es leider nebelig) und ein Fläschchen Wein einpacken.

Monchique, Portugal
Monchique, Algarve Küste

Pizza Night Algarve – Wenn du freitags unterwegs bist, besuche anschließend unbedingt die Pizza Night Algarve. Eine Aussteigerkommune im Hinterland, die immer freitags für zehn Euro pro Person eine All you can eat Pizza Party veranstaltet. Die Pizzen sind selbstgemacht und schmecken sensationell. Selbst zusammengeschusterte Bars, Sitzmöglichkeiten und Tanzflächen verstreuen sich auf dem grünen und hügeligen Gelände. Die Atmosphäre beschert einem Freiheit und Abenteuer, und die Stimmung ist wohlfühlend, friedlich und ansteckend.

Pizza Night Algarve
Pizza Night Algarve
Pizza Night Algarve

Algarve Küste Tagesausflug 3: Wanderung auf dem Seven Hanging Valleys Trail

Park- und Lauftipp: Fahr zum Parkplatz nahe der Stadt Carvoeiro. Bestell dir dann von dort aus ein Uber-Taxi, um dich zum Anfangspunkt der Wanderung, zur Capela de Nossa Senhora da Rocha, bringen zu lassen. Am Ende gelangst du wieder zum Parkplatz und kannst entspannt zurück zu deiner Unterkunft fahren. Die kleine weiße Kapelle ist anziehend schön und perfekt für ein paar unvergessliche Fotos.

Capela de Nossa Senhora da Rocha, Portugal

Von da aus geht’s auf dem Seven Hanging Valleys Trail immer nah an den Felsenklippen entlang, mit unverbautem Blick auf das weite Meer. Pausentipp: Die Bar O pirata am Praia da Albandeira.

Seven Hanging Valleys Trail, Algarve Küste
Seven Hanging Valleys Trail, Portugal

Praia de Benagil – Beliebte Touri-Bucht und dementsprechend voll. Von hier aus gelangt man in die bekannte Benagil-Höhle. Man kann schwimmen (gefährlich bei Wellengang) oder mit dem Kajak fahren (teure Angelegenheit). Bei uns war die Höhle aufgrund des hohen Wellengangs ganz gesperrt. Kleiner Tipp: Man könnte sich auch eine Luftmatratze holen und damit in die Höhle schwimmen. (Natürlich nur, wenn keine Wellen da sind!)

Grotte am Seven Hanging Valleys Trail
Nicht die Benagil Grotte, aber eine der vielen anderen.

Badetipp Praia do Carvalho – Es gibt wenige Buchten, wo man schwimmen gehen kann. Denn entweder gelangt man nicht hin oder die Strände sind bewacht, weil es oft zu wellig ist zum Schwimmen und die rote Fahne weht. Eine Möglichkeit wäre aber der Praia do Carvalho. Hier geht es durch eine kleine Höhle ein paar Treppen hinunter. Die Bucht war zumindest bei uns nicht bewacht, aber auch gut gefüllt. Baden dann auf eigene Gefahr!

Weg zum Praia do Carvalho
Weg zum Praia do Carvalho

Entspannen in der Boneca Bar – Nach elf Kilometern hast du es dann geschafft und kommst wieder am Parkplatz an. Vorher aber noch zur Felsformation Algar Seco gehen und in der Boneca Bar eine kühle Belohnung trinken.

Boneca Bar, Portugal, Algarve
Boneca Bar

Sonnenuntergang am Praia do Carvoeiro – Ungefähr 100 Meter weiter befindet sich eine Kapelle, nahe dem Strand Praia do Carvoeiro. Hier kann man wunderbar bei einem (selbstmitgebrachtem) Glas Wein den Sonnenuntergang genießen.

Praia do Carvoeiro

Abendessen in Ferragudo – Dieses süße kleine Örtchen haben wir schon auf der Hinfahrt entdeckt und beschlossen, den Tag hier mit einem Abendessen ausklingen zu lassen. Wir haben im O Canto gegessen, es war hervorragend.

Einen Abend in Lagos

Bevor du nach Lagos reinfährst, unbedingt zu einem der schönsten Felsformationen der Algarve-Küste fahren, der Ponta da Piedade. Eine durch Felsen zerklüftete Landzunge, die ins Meer hineinragt. Direkt in der Nähe befindet sich der berühmte Praia do Camilo. Eine lange Treppe führt von oben nach unten zu dem wunderschönen, durch Felsen eingerahmten Strandabschnitt. In Lagos selbst gibt es dann die Möglichkeit, in einem der sehr zahlreichen Restaurants zu Abend zu essen, und anschließend noch einen Spaziergang durch die sehr hübsche historische Altstadt zu machen.

Ponta da Piedade, Portugal
Praia do Camilo, Portugal
Praia do Camilo
Lagos, Portugal
Lagos

Auf dem Weg zurück zum Flughafen: Tavira und Faro

Tavira – An der Algarve sind ja eigentlich alle Orte schön, aber Tavira ist nochmal besonders. Die kleine Stadt liegt am Fluss Gilão und wirkt trotz der vielen wunderschönen Gebäude, Restaurants und Cafés so unaufgeregt und entspannt.

Tavira, Portugal
Tavira

Faro – Faro haben wir uns bis zum Schluss aufgehoben und sind ein paar Stunden, vor unserem Flug zurück nach Deutschland, noch gemütlich durch die Altstadt geschlendert. Sehenswert ist auch die Kirche Igreja do Carmo mit ihrem wunderschönen Kirchhof sowie die Knochenkapelle Capela dos Ossos. Eine vielleicht etwas merkwürdige und leicht gruselige Attraktion, aber interessant alle Male. (Fotos haben wir davon nicht gemacht.)

Kirchhof, Faro
Wunderschöner Kirchhof
Faro
Ausblick von oben innerhalb des Kirchhofs

Wenn du es gerne bequem hast und dich um nichts kümmern willst, weitere tolle Ausflüge an der Algarve Küste kannst du hier buchen:

Unternehmungen an der Algarve-Küste buchen*

Viel Spaß bei deiner Algarve-Tour!

*Alle Verlinkungen mit einem Sternchen bedeuten, dass du bei Klick auf den Link zunächst ganz normal zur jeweiligen Plattform gelangst und solltest du aber dort auch buchen, bekommen wir eine kleine Provision. Sozusagen als Dankeschön für den kostenlosen Artikel. Für dich ändert sich nichts am Preis!

Du möchtest uns unterstützen? Dann klick mal hier rein! Wir haben ein paar Dinge aufgelistet, die du tun kannst und über die wir uns riesig freuen würden. (Es kostet dich nichts, außer ein paar Sekunden deiner Zeit.)

Teile den Beitrag gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.