Umweltreferentin

Seit unserer Weltreise in 2018 hat sich viel verändert bei uns. Wir leben bewusster und vor allem auch nachhaltiger. Wir hinterfragen mehr, wägen ab, entscheiden uns bewusst für oder gegen etwas und haben bei uns zu Hause vieles umgestellt. Vor allem das Thema Müll- und Plastikvermeidung sowie Mülltrennung hat sich als mein Spezialgebiet etabliert. Ich spreche nicht nur darüber, ich praktiziere es auch. Und zwar aus tiefstem Herzen, weil ich mir wünsche, dass auch unsere Enkelkinder noch unbesorgt spielen und die Welt entdecken können.

Ich organisiere außerdem regelmäßig Cleanups, nehme selbst an welchen teil und habe immer, wenn ich unterwegs bin, eine Mülltüte für Spontansammelaktionen dabei. Ich war mit dem Thema schon mehrfach in der Zeitung und sogar beim WDR-Fernsehen.

Und da dieses Thema so überaus wichtig ist, möchte ich es noch weiter in die Welt hinaustragen. Im Mai diesen Jahres hatte ich durch Zufall die Möglichkeit einen Vortrag über mein Herzensthema an einer Berufsschule zuhalten. Aus dem einen Vortrag sind dann gleich zwei geworden. Und das ist auf so viel Begeisterung gestoßen und hat mir so immens viel Spaß gemacht, dass ich beschlossen habe als Umweltreferentin, noch viele weitere Kinder und Jugendliche für dieses Thema zu sensibilisieren. Denn sie sind es, die es mal besser machen sollen.

Referenzen

Dr. G. Hanke-Bücker (Lehrerin)

„Vor ein paar Tagen führte Romy Schneider, Referentin für nachhaltige Entwicklung, eine Veranstaltung zum Thema „Plastikmüll und seine Auswirkung auf Natur und Umwelt“ in den Fachschulklassen des St. Franziskus-Berufskollegs durch.Die Schüler meiner beiden Klassen waren begeistert:  R. Schneider fesselte ihr Publikum mit einem informativen Vortrag, der die Schüler gleichermaßen ansprach, aber auch zum Nachdenken anregte und zukünftig zu einem achtsamen Umgang mit Umwelt und Ressourcen führen sollte. Alles in allem war es eine gewinnbringende und sehr zu empfehlende Veranstaltung für Schüler und Lehrpersonen.“ 

Wenn du also genau so jemanden suchst, für deine Schule oder deine Veranstaltung, dann schreib mir unbedingt eine Nachricht an: mail@leavingcomfort.zone !

Was sind meine Inhalte:

  • Wie vermüllt sind unsere Meere?
  • Wie kommt der Müll ins Meer?
  • Was richtet Plastik in der Natur an?
  • Ist Plastik grundsätzlich schlecht?
  • Was ist Mikroplastik?
  • Was sind die Folgen für den Menschen?
  • Wer ist Schuld?
  • Was wird dagegen unternommen?
  • Was kann jeder selbst tun?
  • Wie kann ich Müll reduzieren?
  • Wie kann ich speziell Plastik vermeiden?
  • Wie geht richtige Mülltrennung und warum ist das so wichtig?

Je nach Alter bereite ich die Themen entsprechend auf und gehe mit den Kindern/Jugendlichen auch Müll sammeln. Die einzelnen Bausteine können wir vorher gerne besprechen.

Hier findest du ein PDF mit den wichtigsten Infos, falls du etwas zum Zeigen oder Weiterreichen benötigst.

Ich freue mich über deine Nachricht!

Mehr zum Thema findest du auf meinem Blog unter: Grüner Bereich

PS: Falls du noch jemanden suchst, der dich bei deinen nachhaltigen Projekten unterstützt, dann schau mal hier rein: Virtuelle Assistenz